Allgemein

Rentengerechtigkeit für Spätaussiedler

Veröffentlicht am

Seit seinem Bestehen tritt der VAdM für die Novellierung des Fremdrentengesetzes (FRG) und damit einer Gleichbehandlung der Aussiedler und Spätaussiedler ein. Dabei wäre es eine ganz einfache chirurgische Operation, die Paragraphen 22 (4) und 22b (1 und 3) FRG zu ändern, die im Herkunftsland erworbenen Ansprüche auf 100 % zu erhöhen und die Deckelung der […]

Allgemein

Der UNO-Migrationspakt bedeutet einen Ausverkauf nationaler Interessen

Veröffentlicht am

Beatrix von Storch Anfang Dezember soll in Marokko der sog. UN-Migrationspakt von allen Staaten unterschrieben werden. Der Pakt ist der Form nach eine viele Seiten umfassende Resolution. Der „Migrationspakt“ enthält viele fatale Forderungen, mit denen die Souveränität der Nationen und die Rechte der Bürger ausgehöhlt werden. Flucht, legale und illegale Migration sollen mit dem Pakt de […]

Allgemein

AfD MdB Hansjörg Müller:„Die von der Bundesregierung befeuerte, falsche Berichterstattung zu Chemnitz schadet Deutschland“

Veröffentlicht am

Nach dem Mord an einem 35-jährigen Chemnitzer durch zwei Migranten suggeriert die international verbreitete Berichterstattung zu den bürgerlichen Spontan-Demonstrationen in Chemnitz, dass angeblich Nazis in Sachsen vorherrschten. In einem Interview mit der russischen Redaktion „Izwestija“ wirft der AfD-Bundestagsabgeordnete Hansjörg Müller der Bundesregierung vor, mit der Verbreitung falscher Pauschalverurteilungen über die Medien unserem Land international zu […]

Allgemein

Der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung verkommt zu einer Merkel-Apologie

Veröffentlicht am

Am 20. Juni 2018 fand medienwirksam – wie alle Auftritte Frau Merkels – der bundesweite Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung in Berlin statt. Das für politische Kleingeister inszenierte Merkel-Seehofer-Geplänkel um Schließung der deutschen Grenz hatte eben seinen Höhepunkt erreicht: Das – in der „Siebenbürgische Zeitung“ vom 10. Juli und in der „Banater […]

Allgemein

Koblenz: CDU lehnt Ausstellung zur Donauschwabentragödie ab

Veröffentlicht am

Pressemitteilung der Deutschen Weltallianz (DWA). 21. 2. 2018 “CDU lehnt Ausstellung zur Donauschwabentragödie ab Grund: „Viele Donauschwaben waren bei der SS“ Das Verhalten der CDU im Landtag Rheinland-Pfalz ist nicht nur historisch verwerflich, sondern kennzeichnend für eine Partei, die sich seit dem Austritt der ehemaligen Vorsitzendes des Bundes der Vertriebenen (BdV), Erika Steinbach, immer deutlicher […]

Allgemein

Eine südosteuropäische Sicht auf Deutschland

Veröffentlicht am

Helmut aus Siebenbürgen schrieb unter anderem: “Sie haben das deutsche Volk gespaltet, wie kein Regierungschef zuvor . . .  Natürlich können Sie nicht alle Details aus den Kulturen anderer Völker kennen, – aber dafür gibt es doch Experten. Sicher haben Sie in Ihrem Umfeld einen Beraterstab, der aus Fachleuten besteht, die sich in Sachen Nahost […]

Allgemein

Pressemitteilung des Komitees der „Heimatvertriebenen, Aussiedler und der deutschen Minderheiten im Ausland“ der AfD-Fraktion des Deutschen Bundestages vom 15. November 2017:

Veröffentlicht am

„+++ Andenken an Heimatvertriebene bewahren, Versöhnung in Europa fördern und deutsche Minderheiten unterstützen! +++ Dreizehn Abgeordnete der AfD Fraktion im 19. Deutschen Bundestag haben heute auf einer Arbeitssitzung in Berlin beschlossen, eine Gruppe zu gründen, die sich vornehmlich mit den Anliegen der Heimatvertriebenen, Aussiedler und der deutschen Minderheiten im Ausland beschäftigen wird. Als Sprecher des […]

Allgemein

Soll das Eichendorff-Schloss wiederaufgebaut werden?

Veröffentlicht am

Eichendorff-Schloss Soll das Eichendorff-Schloss wiederaufgebaut werden? Das Geburtsschloss Joseph von Eichendorffs, des schlesischen Dichters der Spätromantik wurde in der Endphase des Zweiten Weltkriegs durch sowjetisches Artilleriefeuer zerstört. Seither wurde für den Wiederaufbau zu Spenden aufgerufen aber noch mehr über den Wiederaufbau geredet. Das „Oberschlesische Eichendorff-Kultur- und -Begegnungszentrum“ (OEKB) übernahm die Schlossruine 1999 vom „Eichendorff-Verein“ und […]

Allgemein

Martin Luther und die “Türkenkriege”

Veröffentlicht am

1517 war nicht nur das Jahr der Reformation, es war auch das Jahr in welchem sich das Osmanische Reich erneut als eine Gefahr für das Abendland, den Westen Europas erwies: Ägypten mit Jerusalem wurde von den Osmanen besetzt. In den Resolutionen, den Erklärungen zu den 95 Thesen von 1518 bezeichnete Luther die Türken neben Krieg, […]