Allgemein

VDA ist pleite und das Goethe-Institut brilliert durch Inkompetenz

Veröffentlicht am

Was hat das eine mit dem anderen zu tun? Diese Frage ist berechtigt. Eine Traditionsinstitution wie der Verein für Deutsche Kulturbeziehungen im Ausland e.V., 1881 als Allgemeiner Deutscher Schulverein gegründet, ist seit März 2019 zahlungsunfähig: Offenbar wurde die Insolvenz aus formaljuristischen Gründen bis dato noch nicht eröffnet. Dies sorgte bei Betroffenen für Unmut und Ärger:https://www.general-anzeiger-bonn.de/news/wirtschaft/regional/27-schueleraustasche-wegen-insolvenz-geplatzt_aid-46592767 […]

Allgemein

Migrations- und Flüchtlingspakt: Schleifen demokratischer Nationalstaaten unter humanitärem Vorwand

Veröffentlicht am

von Dr. Rainer Rothfuß Unter deutsch-marokkanischem Vorsitz im Globalen Forum für Migration und Entwicklung wurden seit 2016 zwei globale Abkommen ausgehandelt, die ein weltweites Migrationsregime etablieren sollen. Bundeskanzlerin Merkel adelte am 10.12.2018 den Festakt zur Annahme des Migrationspakts im bis dato als nicht sicheres Herkunftsland eingeschätzten Marokko mit ihrer persönlichen Anwesenheit als mächtigste Regierungsvertreterin unter […]

Allgemein

Die deutsche Minderheit gerät zusehends in das Räderwerk der rumänischen Innenpolitik

Veröffentlicht am

Am 10. November finden in Rumänien Präsidentschaftswahlen statt: Diverse Parteien und Gruppierungen wollen Klaus Johannis, einem heimatverbliebenen Siebenbürger Sachsen, die Wiederwahl streitig machen. Hierzu sind seinen politischen Gegnern alle Mittel recht. So gelangt die deutsche Minderheit mit ihrem politischen Organ, dem „Demokratischen Forum der Deutschen in Rumänien“ (DFDR) ins Visier der politischen Gegner, insbesondere der […]

Allgemein

Klaus Johannis als “Nazi” verunglimpft: Anklage wegen Volksverhetzung erhoben

Veröffentlicht am

Die “Siebenbürgische Zeitung” vom 3. Februar: “Vrancea/Galatz – Im Zusammenhang mit der Veröffentlichung einer Fotomontage von Staatspräsident Klaus Johannis mit SS-Insignien und Nazi-Uniform am 13. Januar auf Facebook hat die Staatsanwaltschaft von Galatz strafrechtliche Ermittlungen wegen Volksverhetzung eingeleitet, berichtet die ADZ. Urheber des erneuten verleumderischen Angriffs auf den Präsidenten ist diesmal der Kreisrat Constantin Guguianu, […]

Allgemein

Rentengerechtigkeit für Spätaussiedler

Veröffentlicht am

Seit seinem Bestehen tritt der VAdM für die Novellierung des Fremdrentengesetzes (FRG) und damit einer Gleichbehandlung der Aussiedler und Spätaussiedler ein. Dabei wäre es eine ganz einfache chirurgische Operation, die Paragraphen 22 (4) und 22b (1 und 3) FRG zu ändern, die im Herkunftsland erworbenen Ansprüche auf 100 % zu erhöhen und die Deckelung der […]

Allgemein

Der UNO-Migrationspakt bedeutet einen Ausverkauf nationaler Interessen

Veröffentlicht am

Beatrix von Storch Anfang Dezember soll in Marokko der sog. UN-Migrationspakt von allen Staaten unterschrieben werden. Der Pakt ist der Form nach eine viele Seiten umfassende Resolution. Der „Migrationspakt“ enthält viele fatale Forderungen, mit denen die Souveränität der Nationen und die Rechte der Bürger ausgehöhlt werden. Flucht, legale und illegale Migration sollen mit dem Pakt de […]

Allgemein

AfD MdB Hansjörg Müller:„Die von der Bundesregierung befeuerte, falsche Berichterstattung zu Chemnitz schadet Deutschland“

Veröffentlicht am

Nach dem Mord an einem 35-jährigen Chemnitzer durch zwei Migranten suggeriert die international verbreitete Berichterstattung zu den bürgerlichen Spontan-Demonstrationen in Chemnitz, dass angeblich Nazis in Sachsen vorherrschten. In einem Interview mit der russischen Redaktion „Izwestija“ wirft der AfD-Bundestagsabgeordnete Hansjörg Müller der Bundesregierung vor, mit der Verbreitung falscher Pauschalverurteilungen über die Medien unserem Land international zu […]

Allgemein

Der Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung verkommt zu einer Merkel-Apologie

Veröffentlicht am

Am 20. Juni 2018 fand medienwirksam – wie alle Auftritte Frau Merkels – der bundesweite Gedenktag für die Opfer von Flucht und Vertreibung in Berlin statt. Das für politische Kleingeister inszenierte Merkel-Seehofer-Geplänkel um Schließung der deutschen Grenz hatte eben seinen Höhepunkt erreicht: Das – in der „Siebenbürgische Zeitung“ vom 10. Juli und in der „Banater […]

Allgemein

Koblenz: CDU lehnt Ausstellung zur Donauschwabentragödie ab

Veröffentlicht am

Pressemitteilung der Deutschen Weltallianz (DWA). 21. 2. 2018 “CDU lehnt Ausstellung zur Donauschwabentragödie ab Grund: „Viele Donauschwaben waren bei der SS“ Das Verhalten der CDU im Landtag Rheinland-Pfalz ist nicht nur historisch verwerflich, sondern kennzeichnend für eine Partei, die sich seit dem Austritt der ehemaligen Vorsitzendes des Bundes der Vertriebenen (BdV), Erika Steinbach, immer deutlicher […]